Hauptinhalt:

Somatische Gentherapie am Menschen zu medizinischen Zwecken - Informationen für den Antragsteller

Eine somatische Gentherapie am Menschen darf gemäß § 75 GTG nur nach Vorliegen einer behördlichen Genehmigung von einer Ärztin oder einem Arzt in einer Krankenanstalt durchgeführt werden.

Die Genehmigung ist von der ärztlichen Leitung der Krankenanstalt, in der die Anwendung einer somatischen Gentherapie beabsichtigt ist, gemeinsam mit der Prüfungsleiterin oder dem Prüfungsleiter beim Bundesministerium für Gesundheit und Frauen – Sektion II, Abteilung B/15 – zu beantragen.

Hierfür stehen für AntragstellerInnen als Hilfestellung von der Behörde erarbeitete Informationen zum Download zur Verfügung:

(16.12.2010)

Zusatzinformationen: