Hauptinhalt:

Veranstaltungen

7. Tag der Gesundheitsberufe: Qualitätssicherung im Gesundheitswesen – Anspruch und Wirklichkeit

Ort: Festsaal BMGF, Radetzkystraße 1, 1030 Wien

Datum: 06.04.2017

Anzahl: 3 Bilder

Gesundheitsministerin Pamela Rendi-Wagner eröffnet den 7. Tag der Gesundheitsberufe. Thema der diesjährigen Veranstaltung war "Qualitätssicherung im Gesundheitswesen – Anspruch und Wirklichkeit". Die "Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Gesundheitsberufe genießen in der Bevölkerung hohes Vertrauen", so die Ministerin. Sie betont, wie wichtig Zusammenarbeit unter den Gesundheitsberufen für das Vertrauen in die Qualität der Gesundheitsberufe ist. "Deshalb gehören der Teamgedanke und die Teamfähigkeit in allen Bereichen gefördert."

Gesundheits- und Frauenministerin Pamela Rendi-Wanger (li) und die Vorsitzende der Gesundheitsberufekonferenz Silvia Mériaux-Kratochvila (Präsidentin Bundesverband PhysiotherapeutInnen).

Am Podium wird zum Thema "Was tun die Verantwortlichen im Gesundheitssystem, um dem Anspruch der Gesellschaft nach Qualität gerecht zu werden?" diskutiert. Mit dabei (v.l.n.r.): Maria Grander (Präsidentin des Dachverbandes Selbsthilfe Tirol), Martin Schaffenrath (Verbandsvorsitzende-Stv, Hauptverband der Österreichischen Sozialversicherungsträger), Gerhard Aigner (Sektionsleiter Recht und Gesundheitlicher Verbraucherschutz im BMGF), Silvia Mériaux-Kratochvila (Vorsitzende der Gesundheitsberufekonferenz) und Moderator Gerald Gross.

Zusatzinformationen: