Hauptinhalt:

Der ganz "normale" Alkoholkonsum

Was ist "normal"?

Exzessiver Alkoholkonsum und Alkoholismus zählen in Österreich zu den größten Gesundheitsrisiken.

  • Rund 10% der ÖsterreicherInnen erkranken im Laufe ihres Lebens an Alkoholismus und reduzieren so ihre Lebenserwartung um 10 bis 30 Jahre.
  • 5% der ÖsterreicherInnen über 16 Jahren sind AlkoholikerInnen
  • 13% konsumieren längerfristig Alkoholmengen, die ein erhebliches Gesundheitsrisiko darstellen.
  • 40% der erwachsenen ÖsterreicherInnen konsumieren Alkoholmengen, die von der WHO Weltgesundheitsorganisation als gesundheitsgefährdend gelten.

Ernste Gesundheitsschäden können schon bei Konsum-Mustern eintreten, die von vielen Menschen noch als ganz "normal" erlebt werden. Durch langjähriges regelmäßiges Trinken entwickeln Personen oft chronische Leiden, ohne es zu ahnen .  

Die Informationsbroschüre "Der ganz "normale" Alkoholkonsum und seine gesundheitlichen Folgen" informiert über Konsumrisiken und hilft bei der Einschätzung, welche gesundheitlichen Risiken das eigene Trinkverhalten mit sich bringt.

 

Zusatzinformationen: