Hauptinhalt:

Beirat für PatientInnensicherheit

Die "österreichweite Patientensicherheitsstrategie" wurde im März 2013 fertiggestellt und der Bundesgesundheitskommission zur Umsetzung empfohlen. Die Strategie sieht die Einrichtung eines Beirats für Patientensicherheit gemäß § 8 Bundesministeriengesetz, BGBl. Nr. 76/1986 vor.

Die vorrangigen Aufgaben des Beirats sind die grundsätzliche Beratung der Bundesministerin und die Unterstützung bei der Weiterentwicklung und Umsetzung der Patientensicherheitsstrategie.

Außerdem soll der Beirat als nationales Forum fungieren, in dem Fachleute mit Patientenvertreterinnen und Patientenvertretern diskutieren und ein Meinungsaustausch stattfinden kann. Im Beirat sollen die Anliegen der Patientinnen und Patienten berücksichtigt werden. Dies wird durch Nominierung deren VertreterInnen sichergestellt (z.B. ARGE Selbsthilfe, Patientenanwaltschaften). Die Liste aller nominierten Organisationen ist aus der Geschäftsordnung des Beirats ersichtlich.

2016

7. Sitzung Protokoll

2015

6. Sitzung Protokoll

6. Sitzung Vortragsunterlagen

5. Sitzung

2014

2013

Zusatzinformationen: