Hauptinhalt:

Männer und Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Die Website zum Projekt Männer und Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist ab sofort online und enthält alle wichtigen Inhalte und Termine des Kooperationsprojekts „Wege zur gerechten Verteilung von Karenz-, Betreuungs- und Arbeitszeiten“. Neben den Studien, ersten Ergebnissen und Veranstaltungshinweisen, bietet die neue Seite auch die Möglichkeit direkt über eine Forum-Funktion zu posten.

Hintergrund und Zielsetzung

Bestehende Studien und Umfragen zeigen den wachsenden Wunsch vieler Männer, stärker als bis dato an der Kindererziehungs- und Betreuungsarbeit teilzuhaben. Die Praxis zeigt jedoch, dass es bei der konkreten Realisierung des Wunsches, Elternkarenz oder Elternteilzeit in Anspruch zu nehmen, bei Männern viele Hindernisse gibt. Insbesondere in männerdominierten Branchen scheint es oft einen Mangel an betrieblichen Gleichstellungsstrategien zu geben. Auch geschlechtsspezifische Ungleichheiten in der (gesellschaftlichen und familiären) Arbeits(zeit)teilung - sei es aufgrund von Karrierechancen, Einkommensunterschieden oder hartnäckigen Rollenbildern – zeigen sich als anhaltendes Problem.

Neben dem Wunsch der Väter, mehr Zeit für ihre Kinder zu haben, trägt eine partnerschaftlichere Aufteilung der Erziehungs- und Erwerbsarbeit auch zu einem besseren und früheren Wiedereinstieg von Müttern sowie zu besseren Karrierechancen und Einkommen von Frauen bei. Indirekt kann neben dem Abbau traditioneller Rollenbilder durch die weitere Ermutigung von Vätern zur Übernahme von Familien- und Erziehungsarbeit damit auch zu einer Verringerung der geschlechtsspezifischen Einkommens- und Pensionslücken beigetragen werden.

Weitere Informationen

Zusatzinformationen: