Hauptinhalt:

Nachlese: Internationaler Frauentag 2017

Im Jahr 1997 wurde in Österreich das Volksbegehren für die Gleichstellung von Mann und Frau unter dem Slogan "Alles was Recht ist!" abgehalten. Viele der arbeits- und sozialrechtlichen Forderungen wurden seitdem zumindest teilweise umgesetzt.

Der Frauentag 2017 war eine Gelegenheit, die letzten 20 Jahre zu reflektieren, aber den Blick auch nach vorne zu richten: Aktivistinnen und Expertinnen aus zwei Generationen diskutierten über Frauenpolitik von damals und heute und die Visionen für die Zukunft der Gleichstellungspolitik.

Gruppenfoto, Foto: HBF/Hartl

Zusatzinformationen: