Hauptinhalt:

Informationen für Mädchen

Den Girls' Day nutzen diese drei Mädchen um die Arbeit in einem Labor kennenzulernen.

Foto: Teilnehmende Institution

Hast du schon mal darüber nachgedacht, wie dein Leben in ein paar Jahren aussieht? Welchen Beruf du dann hast? Ob du eine Lehre machst oder studierst? Eine wichtige Entscheidung, die dein weiteres Leben beeinflusst...

Am Girls’ Day im Bundesdienst kannst du jedes Jahr am vierten Donnerstag im April einen zukunftsorientierten Beruf ausprobieren. Ministerien und Institutionen des Bundes laden dich und deine Freundinnen zum Girls’ Day im Bundesdienst ein und stellen dir Möglichkeiten zur Ausbildung in interessanten Berufen vor.

Alle Institutionen, die ihre Türen für den Girls' Day öffnen, sowie ihr Programm, findest du ab Februar 2018 auf dieser Homepage. Such dir am besten einen Beruf aus, den du noch gar nicht kennst. Falls du noch Anregungen oder zusätzliche Informationen zu den vielfältigen Berufsmöglichkeiten suchst, hilft dir vielleicht ein Blick in die Linksammlung Was kann ich werden? 

Baue Bühnen, programmiere Computer, erstelle Videos, repariere Autos, mische Chemikalien – es gibt unzählige Berufe, die du beim Girls' Day ausprobieren kannst! Du bekommst an diesem Tag für deine Teilnahme schulfrei (bitte gib die Teilnahmebestätigung in deiner Schule ab).

In der Dokumentation findest du Berichte und Videos der vergangenen Veranstaltungen.

Auch in den Bundesländern kannst du am Girls' Day Betriebe besuchen und Berufe erkunden: Girls' Day in den Bundesländern.

Zusatzinformationen: