Hauptinhalt:

Zuständigkeitsänderungen laut Bundesministeriengesetz-Novelle 2017

Der Bereich "Gesundheit" geht mit 8. Jänner 2018 in die Zuständigkeit des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz über. Das Bundeskanzleramt übernimmt den Bereich "Frauenangelegenheiten und Gleichstellung".

Grundlage dieser Zuständigkeitsänderungen ist das Bundesministeriengesetz 1986 in der Fassung der Bundesministeriengesetz-Novelle 2017, BGBl. I Nr. 164/2017.

Die Informationen, Kontaktdaten und Services aus den Fachsektionen bleiben vorerst auf dieser Website aufrufbar.

Links:

(8.1.2018)

Zusatzinformationen: